Geschrieben am

Pure Eleganz im Glas-Pommard von Michel Gaunoux

Meilleur pommard, Best Pommard, Burgund Wein

Wir hatten letzte Woche einen Geburtstag zu feiern, zu dieser Gelegenheit öffneten wir ein paar meiner Lieblingsflaschen.
Und seit einiger Zeit sind die Weine von Michel Gaunoux meine absoluten Lieblingsweine. Als wir die ersten Flaschen
importierten fand ich die Weine noch nicht so zugänglich, aber mittlerweile bin ich ein absoluter Fan.
Die Reinheit der Frucht und die delikaten Tannine sind eine Klasse für sich. Sehr viel Arbeit und Aufmerksamkeit wird bei Michel Gaunoux
aufs kleinste Detail und Qualität gelegt.
Meilleur pommard, Best Pommard, Burgunderwein

Diese Pommards scheinen kristalline Reinheit und filigrane Tannine in einem mühelosen und majestätischen Stil zu vereinen.
Die Weine, die Alexandre Gaunoux macht, sind ganz speziell und man braucht Respekt, Geduld und ein wenig Wissen,
um diese Weine voll und ganz geniessen zu können.
Erstens darf man die Weine von Michel Gaunoux nicht zu kühl servieren, die filigranen Tannine brauchen etwas Temperatur, dann werden
sie wie Samt und Seide.
Zweitens sind es Weine, die Zeit brauchen. Mindestens eine Stunde vor dem Geniessen dekantieren – ausser bei sehr alten Jahrgängen – damit
sich die Temperatur einpendelt und sich das Bouquet entfalten kann.
Drittens sind es keine modernen Burgunder, diese Weine sind als Essensbegleiter gemacht, oder für langsamen Genuss vor dem Cheminee,
wie ein alter Cognac.
Übrigens sind die beiden Epenots von 2007 und 2011 jetzt mit Hochgenuss zu trinken, der Rugiens 2011 schmeckt auch schon ausgezeichnet,
man merkt aber das ihm noch ein paar weitere Jahre Lagerung sicherlich gut bekommen werden.
Ich kann allen Burgunder Liebhabern die Weine von Michel Gaunoux wärmstens empfehlen.
Allerdings ist auch das Suchtpotential gross.